Als „organische Suchmaschinenergebnisse“ werden die Suchergebnisse bezeichnet, die nicht bezahlt werden müssen (die, die über SEO optimiert werden).

Wenn Sie eine Suche bei einer Suchmaschine durchführen, besteht die Suchergebnisseite (SERP – Search Engine Result Page) aus bezahlten und nicht bezahlten Suchergebnissen. Die bezahlten Suchergebnisse erkennen Sie durch as kleine „Anteige“-Icon, das vor dem Suchergebnis zu sehen ist. Diese Suchergebnisse werden über Google AdWords eingespielt.

Die darunter zu findenden Einträge sind die organischen Suchergebnisse. Sie sind nicht bezahlt und werden von Google aufgrund von diversen Kriterien als Suchergebnis zur jeweiligen Suchanfrage angezeigt.

Kriterien, die das natürliche (organische) Ranking einer Website beeinflussen, sind z.B.

  • geografischen Lage des Suchmaschinen-Nutzers
  • der Inhalt einer Website
  • das Alter einer Website
  • die Anzahl und Qualität der eingehenden Links
  • Social-Media-Signale
  • bisheriges Besucherverhalten auf der Website
  • und vieles mehr…

 FAQ-SEO  
Total 0 Votes:
0

Wie können wir diese Antwort verbessern?

+ = Mensch oder Spambot?